Die Fußbodenheizung kommt

Wie im letzten Beitrag schon angekündigt hat sich letzte Woche wieder einiges an unserem Bau getan. So haben die Putzer den Sockelbereich mit einer Armierungsschicht versehen, was schon richtig gut ausschaut. Hier soll nach den Osterfeiertagen mit dem eigentlichen Putz weitergemacht werden.

Einen großen sichtbaren Schritt hat es auch im Haus gegeben. Da war die beauftragte Heizungs- und Sanitärfirma dabei die Fußbodenheizung zu verlegen. Dazu wurde in 2 Lagen gedämmt und anschließend die Heizungsrohre angetackert. Es wurde auch der Heizkreisverteiler installiert und angeschlossen.

Insgesamt wurde innen alles soweit vorbereitet, dass am kommenden Dienstag nach Ostern der Estrich kommen kann.

 

 

 

 

 

 


 

 

 

die letzte Woche….

Die letzte Woche war ja, wie schon angekündigt, einiges los auf unserer Baustelle. Die Innenputzer waren am Dienstag pünktlich mit Ihren Arbeiten fertig. Dazu können wir nur sagen: PERFEKT, wir hätten nicht gedacht das man tatsächlich solche glatten Wände herstellen kann.

Ab Mittwoch war eine andere Firma, die für den Außenputz zuständig ist auf der Baustelle am arbeiten. Es wurde zunächst die Dämmung im Sockelbereich, sowie um die Fenster und Rollädenkästen angebracht und anschließend ein Armierungsgewebe incl. eines Grundputzes aufgetragen.

Nächste Woche, also noch vor Ostern soll dann der richtige Außenputz aufgetragen werden und nach Ostern dann der Anstrich kommen. Dazu haben wir uns am letzten Freitag mit einer Farbauswahl beschäftigt und sind aber bei unseren Wunsch nach einem weiß geblieben. Der Sockel sowie der Bereich zwischen Fenster HWR und Fenster Bad bekommen farbliche Akzente in RAL 7016 anthrazit.

Ebenfalls in der letzten Woche waren die Sanitär und Heizungsbauer am werkeln. Es wurden die Wasserleitungen verlegt sowie die Abwasseranschlüsse. Ebenfalls wurden die Kanäle für die Wohnraumlüftungsanlage verlegt. In der kommenden Woche soll die Fußbodendämmung eingebracht werden sowie die Fußbodenheizung installiert werden.

 

 

 

 

 

das schaut schon mal gut aus….

Die Putzer waren fleißig und haben schon ordentliche Arbeit abgeliefert. Da wir viele Wände später selbst malern wollen, haben wir gegen einen kleinen Aufpreis alle Wände in einer sogenannten Q-3 Qualität herstellen lassen, vom Ergebnis sind wir sehr überzeugt. Eine lohnenswerte Investition wenn man später nicht im ganzen Haus Tapete kleben möchte.

Der Ausblick in die kommende Woche ist auch außerordentlich positiv! Da sollen doch tatsächlich das erste mal überhaupt 3 Gewerke gleichzeitig auf unserer Baustelle tätig sein, die Innenputzer machen weiter, der Außenputz beginnt und es sollen die nächsten Rohre für den Sanitärbereich verlegt werden.