Der erste Schritt – Das Bauschild ist da

Heute zum Freitag haben wir uns mit Herrn Lembke und Herrn Sulz von LS Massivhaus auf unserem Grundstück getroffen. Der Grund – das Baustellenschild bzw die Werbetafel der Firma wurde angebracht. Wir baten im Vorfeld um Information wann dies geschieht, denn wir wollten unbedingt dabei sein. So, nun seht selbst smilie_happy_021.gif

IMG_2955IMG_2957Nach einem kleinen Fotoshooting haben wir den weiteren Werdegang unseres Projektes Hausbau besprochen, wie den weiteren Bauablauf. Ebenso haben wir die Aufträge für Baustrom bzw. Bauwasser in Auftrag gegeben, darum kümmert sich nun LS Massivhaus bzw die ausführenden Handwerkerfirmen.

Jetzt heißt es sich gedulden und bis Mitte September warten bis die Baugenehmigung endlich beraten und beschlossen sein sollte.

Grundstückskauf – erste Ernte

Nachdem in der vergangenen Woche der Kaufpreis für unser Grundstück bezahlt worden ist, waren wir natürlich gestern auf unseren 720 m² mit einem Gläschen Sekt zum anstoßen?

In der hinteren Ecke des Grundstück’s gibt es einen Brombeerstrauch,der auch gleich mal geerntet wurde? 2016-08-10 17.13.26

 

 

 

 

Im vorderen Bereich unseres Grundstückes gab es ein Verkehrsschild welches durch die Mitarbeiter des Bauhofes nun nach außerhalb sehr „fachgerecht“ umgesetzt wurde?

2016-08-12 16.57.47 2016-08-12 16.57.24

Post vom Amtsgericht und Notar

Am 05.08. 2016 erreichte uns doch noch erfreuliche Nachrichten. Die Mitarbeiterin beim Amtsgericht/Grundbuchamt haben uns die Eintragungen der Grundschuld zugesandt, mit einer kleinen netten Rechnung von 645 € für die Eintragung zur Sicherheit der Bank. Gleichzeitig erhielten wir am selben Tag von der beurkundenden Notarin die Aufforderung zu Zahlung des Kaufpreises für das Grundstück.  Die Unterlagen wurden der Bank heute am 08.08.2016 weitergeleitet, so dass wir am ende der Woche auch rechtlich Grundstückseigentümer sein werden.